Fandom


Tresorraum

Die internationale Bank in München ist die Bank, indem das Anwaltbüro Crane and Sparrow das berühmte Gemälde der Elfendieb deponierte, und in der Artemis es schließlich auch stahl.

In Band 4 (Die Rache)Bearbeiten

Trotz vieler Überwachungskameras, Sicherheitspersonal und Metaldedektoren sowie zahlreichen Sicherheitssystemen, gelang es Artemis Fowl II. mithilfe von einem als Roller getarnten Teleskoparm, einer Zahnspange mit Geheimversteck und einem als Gameboy getarnten Röntgenlasers, den Elfendieb aus einem Hochsicherheitsschließfach der Schweizer Firma Blokken zu stehlen.

WertgegenständeBearbeiten

Gerüchten zufolge würde man, wenn man den Gesamten Inhalt der Schließfächer der Bank auf den goldgeäderten Marmorfußboden kippen würde ein Zehntel des gesamten Weltreichtums vor sich liegen haben, wobei etwa die Hälfe davon wiederum ihrem rechtmäßigem Besitzer entwendet wurde.

bekannte RäumeBearbeiten

  • Tresorraum mit ca. 700 Schließfächern
  • Sicherheitszentrale
  • Eingangshalle
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.