Fandom


Holly Short 2
Holly Short
Beschreibung
Volk:

Unterirdische

Spezies:

Elfe

Geschlecht:

Weiblich

Augenfarbe:

1 Braunes, 1 Blaues (letzteres seit Zeittunnel-Vertauschung mit Artemis Fowl II.)

Haarfarbe:

Braun

Körpergröße:

1 Meter

Weitere Daten
Heimat:

Haven City

Familie:

Familie Short

Status:

Lebendig

Beruf:

Polizei-Officer

Rang:
Bewaffnung:
Zugehörigkeit:

Zentrale Untergrund-Polizei

Die Elfe Holly Short die erste weibliche Officer der ZUP-Aufklärungseinheit. Sie bekleidete lange den Dienstgrad eines Captain. Über die Jahre wird sie immer wieder mit Artemis Fowl II. konfrontiert, arbeitet aber später mit ihm zusammen. Später erhielt sie als Commodore das Kommando über ein halbes Dutzend Shuttles und diente als Mentorin für Specialists wie Lazuli Heitz.

In der GeschichteBearbeiten

VergangenheitBearbeiten

...

Die Akte 1 Bearbeiten

-

Buch 1Bearbeiten

Die Aufklärung ist ein gefährlicher Job (hohe Verlustrate), und es gab eine Menge Unterirdische, die der Meinung waren, Frauen hätten dort nichts zu suchen. Holly war fest entschlossen, sich als ZUP-Offizierin zu beweisen. Für Holly war das besonders prekär, da sie in Hamburg bereits einen fehlgeschlagenen Einsatz hatte (ein Zeitstopp und Erinnerungslöschungen mussten durchgeführt werden) und sie sowiso schon unter der Beobachtung von Commander Root stand. Als sie ihre Magie mithilfe des Rituals wieder auffüllen wollte, wurde sie von Artemis und Butler betäubt und entführt. Sie sollte als Köder dienen, um die Unterirdischen zu erpressen, Artemis ihr Gold auszuhändigen.

Die Akte 2 Bearbeiten

Buch 2Bearbeiten

Holly wurde nach der Fowl-Affäre zum Wachdienst im Schacht E37 gewechselt. Als sie und ihr ZUP-Kamerad Verbils auf zwei Kobolde stoßen, die oberirdische Waffen schmuggeln, fällt ihr Verdacht sofort auf Artemis Fowl, mit dem sie schon einmal aneinander geraten war. Allerdings stellt sich heraus, dass er ausnahmsweise nichts damit zu tun hat. Die Unterirdischen haben jedoch bald ein viel größeres Problem: Jemand versucht die Herrschaft des Erdvolkes an sich zu reißen. Sie müssen mit Artemis kooperieren, im Gegenzug sollen Holly und Co. Artemis bei der Befreiung seines Vaters Artemis l. helfen, der von der russischen Mafia, der Mafija, entführt wurde.

Buch 3Bearbeiten

-Am Anfang dieses Bandes muss Holly zusammen mit Coporal Grub Kelp eine Bande Kobolde ins Gefängnis überführen. Als das Fahrzeug dank Abschottung einen Stomausfall erleidet, versuchen die Kobolde sich aus dem Wagen zu schmelzen. Nachdem Holly dies unterbunden hat, rennt sie zum Polizeipräsidium, wo sie erfärt, dass Haven geortet wurde. Sie reist unverzüglich an die Oberfläche. Dort trifft sie Artemis Fowl der sie bittet Butler zu Heilen, der bei einer schießerei Lebensgefährlich verletzt wurde. Nach der Heilung erklärt er Holly, dass er für die Ortung verantwortlich sei. Artemis hat einen Mini-Computer aus ZUP Technik gebaut, den er an Jon Spiro verkaufen wollte. Dieser klaute ihm den Würfel und brachte ihn nach Chikago. Mit Hollys hilfe wird der Würfel zurück erobert.

Buch 4Bearbeiten

Zu Beginn des Buches versuchen Artemis und Butler das Bild "den Elfendieb" in München zu stehlen, was Artemis den Titel des Meisterdiebes verliehen hätte. Gleichzeitig wird unter der Erde ein Schmuggler aus dem Gefängnis befreit, und als Holly Short und Commander Root diesen dingfest machen wollten, liefen sie Opal Koboi in einen Hinterhalt und Julius Root wurde getötet. Opal Koboi war zuvor mithilfe eines Klons aus ihrem Gefängnis im Krankenhaus geflohen und schwor jetzt Rache. Für den Rest der Welt sah es so aus, also ob Holly ihren Vorgesetzen umgebracht hatte, die nun in windeseile auf dem Weg nach München war, um wenigstens Artemis zu retten, da Koboi eine Biobombe auf ihn abgerichtet hatte. In einigem Hin und Her entgingen Butler und Artemis, dank Butlers Reaktionsschnelle, und auch Holly der Biobomben, doch letztere wurde durch einen Fehler von der ZUP für tot erklärt. Doch nur einige Zeit später fallen Holly und Artemis in Opals Arme und diese setzt sie unter der Erde aus, damit Trolle den Rest für sie erledigen. Zur gleichen Zeit gelangt Butler, auf der Suche nach Artemis, nach Fowl Manor, wo er auf dem frisch entflohenen Mulch Diggums trifft, der ihm seine Erinnerung an der Erdvolk zurück gibt. Gemeinsam schmieden sie einen Plan, Holly und Artemis zu retten, und mit einem gestohlenen ZUP Shuttle gelingt ihnen das auch in letzter Sekunde. Durch Mulch erlangt Artemis seine Erinnerungen wieder und entwickelt einen Plan, um Opal Kobois Vorhaben, die Menschen auf die Unterirdischen aufmerksam zu machen, zu vereiteln. Das gelingt Artemis natürlich auch, aber kurz vor Schluss gibt der inzwischen zum ZUP-Commander ernannte Gnom Ark Sool den Befehl, das Shuttle, in dem die Helden sitzen, abzuschießen, doch Major Kelp verweigert den Befehl. Am Ende kündigt Holly bei der ZUP um zusammen mit Mulch eine Detektei zu gründen.

Buch 5Bearbeiten

-

Buch 6Bearbeiten

-

Buch 7Bearbeiten

-

Buch 8 Bearbeiten

-

Fowl-ZwillingeBearbeiten

-

AussehenBearbeiten

Holly Short hat karamellbraune Haut, kurzes, kastanienbraunes Haar und haselnussbraune Augen; seit dem Zeittunnel hat sie durch einen unbeabsichtigen Tausch mit Artemis ein blaues und ein braunes Auge. Ihre Nase ist hakenförmig, ihr Mund üppig und engelhaft und ihre Ohren sind spitz. Sie ist schlank und genau einen Meter groß.

CharakterBearbeiten

Holly Short ist zwar pflichtbewust, trotzdem hat sie manchmal die Angewohnheit, Befehle zu ignorieren und nach eigenem Ermessen zu handeln, was sie jedes Mal in Schwierigkeiten bringt, aber oft die ganze Situation rettet. Sie ist selbstbewust und lässt sich weder von Commander Root noch sonst irgendjemanden einschüchtern.

  • Holly
  • Holly beim Ritual
  • Holly in einer Comicdarstellung
  • Holly in einer Comicdarstellung
  • Holly ohne Helm
  • Butler betäubt Holly

HintergrundinformationenBearbeiten

104px-Holly01

Holly in einer Comicdarstellung

Im Comic sieht sie sehr anders aus. Ihre Haare sind zwar braun aber nicht wirklich kurz, ihre Nase ist eher eine Stups- als eine Hakennase und ihr Mund ist eher schmal. Ihre Haut ist auch heller als im Buch beschrieben und, im Gegensatzt zu der Holly auf den deutschen Covern, stehen ihre Ohren zur Seite ab und nicht nach oben.

QuellenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.